Sternklare Zahnschmerzen - Die CD

ZITAT DES MONATS

Wenn man sagt, dass man einer Sache grundsätzlich zustimmt, so bedeutet es, dass man nicht die geringste Absicht hat, sie in der Praxis durchzuführen.



Otto von Bismarck (1815-1898)



Wilkommen

… in meinem persönlichen „Institut für schräges Denken“! Hier könnt ihr online in meine Songs hineinhören. Oder über neue und alte Momentaufnahmen nachdenken. Oder Noten bestellen und selber singen. Oder meine CD kaufen und weiterverschenken. Oder Fotos von mir sehen. Oder mir eine E-mail schicken. - Fehlt noch was? Dann meldet Euch!

 

 


Wenn man mal eine Reise macht ...

Mai

14.

Eigentlich sollte eine Fahrt mit Sitzplatzreservierung von Köln Hbf nach Berlin Hbf heutzutage keine große Sache mehr sein. Nach erfolgreicher Buchung verspricht die Bahnapp in der Theorie eine Fahrt in 4:34 Minuten. Meine Praxis wich davon allerding gehörig ab.

In Köln Hbf war der reservierte Wagon gesperrt - wegen Ausfall der Klimaanlage. Immerhin einen anderen Sitzplatz gefunden. Pünktlich in Hamm eingetroffen, verzögerte sich dort die Abfahrt um 55 Minuten, weil der anzukoppelnde Anschlusszug wegen einer Bombenentschärfung so viel Verspätung hatte. Kurz vor Hannover musste der Zug 15 Minuten anhalten, weil Jugendliche einen vorausfahrenden Zug beschossen haben (ob den Tatsachen entspricht oder eine der Gewinneransagen aus dem Wettbewerb "Die kreativsten Bahnverspätungs-Durchsagen" vermag ich nicht zu sagen). In Hannover stand der Zug dann 20 Minuten, weil ein Arzt aus dem Zug jemand auf dem Bahnsteig Erste Hilfe leistete (ein ehrenwerter Grund). Schließlich fuhr der Zug dann aufgrund der Verspätung nicht Berlin Hbf an, sondern nur Berlin-Gesundbrunnen. Dort stieg ich mit 91 Minuten Verspätung aus. Aber das mit dem Gefühl, wieder einmal so richtig etwas erlebt zu haben.